Wieso wir Hochzeiten fotografieren

fotograf-bei-der-arbeit

29. April 2020

Wieso wir Hochzeiten Fotografieren und wie meine Karriere als Hochzeitsfotograf begann, ist mein Besuch in einer MedienMarkt Filiale in Dietzenbach zu verdanken. Glücklicherweise befand sich die Kopfhörerabteilung neben der Fotoabteilung, und genau da lernte ich den Photographen Daniel kennen. Er hatte schöne und selbstgeschossene Bilder an seiner Wand. Er nam sich die Zeit und äußerte sich zu jedem Bild, womit er eindeutig meine Interesse wecken könnte. 

Dann wurde mir klar, dass ich mich seit 2011 mit Fotografie und Videografie beschäftigte. Denn ab diesem Zeitpunkt fing ich an, Tänzer der Motionz-Tanzschule zu fotografieren und per Video aufzunehmen. Das war immer der Fall, während die Tanzschüler ihre neuesten Tanzschritte vorstellten. Schnell dürfte ich mich nicht nur als Tanzlehrer bezeichnen, sonder auch Fotograf und Videograf.

Hochzeitsfotografie fängt mit Familie und Freunde an

Nach einer Weile wuchs meine Leidenschaft für Fotografie und ich fing an, Städte (insbesondere Frankfurt) und andere Denkmäler zu fotografieren. Später entwickelte ich eine Leidenschaft für die Fotografie von Menschen, bis Freunde mich immer wieder baten, ihre Hochzeiten zu fotografieren. Und siehe da, meine erfüllende Leidenschaft für Hochzeitsfotografie wurde entdeckt. Heute bin ich ein stolzer und leidenschaftlicher Hochzeitsfotograf.

begonnen mit landschaftsfotografie in Frankfurt

Hochzeiten sind unglaublich bedeutungsvoll

Die ganze Familie wartet und hofft, all die großartigen Momente als Hochzeitsdokumentation zu sehen. Es sind besondere Momente, die für die Hochzeitsgesellschaft für immer in Erinnerung bleiben. Die Hochzeitsgesellschaft wird diese großartigen Momente immer mit Ihnen der Hochzeitsfotograf verbinden. Das macht unser Job als Hochzeitsfotograf ganz besonders wichtig und wertvoll. 

Die Hochzeiten bieten Fotografen die Möglichkeit, zu wachsen und mehr über Fotografie zu erfahren

Die Tatsache, dass Hochzeiten unglaublich einzigartig und nicht mehr traditionell sind, macht sie zu einer spektakulären Plattform für Fotografen, um neue Bilder und Szenen aufzunehmen. Zum Beispiel, Hochzeitsplaner machen es immer wieder, das Hochzeitsereignis an die Eigenschaften des Paares anzupassen. Entsprechend dem Thema der Veranstaltung können Hochzeitsfotografen immer etwas anderes erwarten, etwas Spektakuläres, etwas, das Sie als Hochzeitsfotograf noch nie gesehen haben. Das macht das fotografieren von Hochzeiten unglaublich aufregend.

Brautshooting im Sofitel Frankfurt

die Hochzeitfotografie ist unterhaltsam

Als Fotograf weiß man nie, was bei einer bestimmten Hochzeitszeremonie passieren wird und wie die Stimmung sein wird. Eines ist sicher, es beginnt immer mit Spannung, Überraschungen und endet in einer Party und ein glückliches Paar.

Hochzeiten zu fotografieren ist ein großartiges Nebeneinkommen

Das Fotografieren von Hochzeiten ist eine großartige Möglichkeit, als Fotograf zu leben und zu gedeihen. Der Kauf neuer Ausrüstung wird im Laufe der Zeit kein Problem mehr darstellen.

Hochzeittfotografie-friedberg
Hochzeittfotograf-Rodgau

Lernen Sie Ihre Ausrüstung besser kennen

Wie gehen Sie bei unterschiedlichen Lichtverhältnisse mit Ihrer Kamera um? Können Sie schnell Einstellungen vornehmen, wenn sich die Lichtverhältnisse ändert? Wann soll welche Shutter verwendet werden? Wann brauchen Sie ein Weitwinkel-Objektiv und wann ein Makro? Fragen über fragen. Je mehr Hochzeiten Sie fotografieren können, um so besser. 

Ich hoffe nun, dass die Gründe dazu beitragen, Ihre Angst zu zerstreuen, und dass Sie nun ermutigt werden, die nächste Hochzeitszeremonie zu fotografieren. 

Das könnte dir auch gefallen…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.